Dispatches from England: An American Family Spends 3 Years by Nicole Wiltrout

By Nicole Wiltrout

Nicole Wiltrout is a standard American mother of 2 from Indiana and sooner or later, her relations was once given the awesome chance to maneuver to England for 3 years while her husband received a role move. She then spent 3 years writing a weekly column for Anglotopia.net approximately existence in England as an American expat. Now compiled right into a publication, Dispatches from England is a fascinating point of view on existence within the united kingdom from an American kinfolk that grew to like where. sign up for Nicole on her brilliant trip as she navigates British cultural lifestyles with precocious children.

Show description

In Portugal gehen die Uhren anders: Meine Abenteuer mit by Ben Keissup

By Ben Keissup

Ich bin vor 25 Jahren zum ersten Mal nach Portugal gereist, da ein regulate Schulfreund zu dieser Zeit in Portugal arbeitete und ich ihn mit einigen Freunden besuchen wollte. In diesen 25 Jahren habe ich insgesamt 15 Reisen nach Portugal unternommen, meist mit meiner Frau, einer Portugiesin, die ich vor 22 Jahren geheiratet habe, bzw. mit meiner Familie. Dadurch habe ich Land und Leute, insbesondere die Familie meiner Frau, intestine kennengelernt und viele interessante, oft witzige Erlebnisse gehabt. Auch konnte ich beobachten, wie sich das Land im Verlauf von 25 Jahren entwickelt hat.
Vor einigen Jahren habe ich begonnen, einige Episoden, die ich während meiner Reisen erlebt habe, aufzuschreiben und nun ist ein Buch daraus geworden. In 15 Kapiteln erzähle ich von meinen Erlebnissen, ich versuche aber auch zu ergründen, worin sich Portugal und Deutschland unterscheiden, gebe ein paar touristische Hintergrundinformationen und ergänze das Ganze durch einige Rezepte portugiesischer Spezialitäten.

Show description

KORFU - Mediterrane Landschaft und byzantinisches by Jürgen Taegert,Dorothea Taegert

By Jürgen Taegert,Dorothea Taegert

„Korfu – Mediterrane Landschaft und byzantinisches Christentum - Ein ganz besonderes Reisetagebuch für alle, die Natur und Glauben lieben“
Die ionische Insel Korfu ist ein Geheimtipp, insbesondere für Wanderer, die ein bisschen Anstrengung nicht scheuen, und ein Mekka für Glaubensuchende, die nach lebendigen Spuren der Alten Kirche fahnden. Zwar wird auch der Pauschalurlauber, der 14 Tage lang seinen Körper am Swimmingpool eines korfiotischen lodges röstet und sich vom Hotelpersonal verwöhnen lässt, am Ende meinen, sich erholt zu haben; ihm ist aber nicht bewusst, welche Fülle an Eindrücken für Leib, Seele und Geist ihm dabei zugleich entgangen ist. Davon will dieses sehr persönliche Büchlein erzählen.
Das intestine aufgemachte Buch lenkt den Blick sehr eindrücklich auf eine faszinierende, wilde, artenreiche und inspirierende Landschaft; zugleich beschreibt es die in die Landschaft eingestreuten Marterl, Klöster und Kirchen als Grundbestandteil der korfiotischen Kultur, die weit über one thousand Jahre lang dem Islam und der Osmanischen Bevormundung widerstanden hat.
Hier wird nicht nur ein mitteleuropäisch beeinflusstes Griechentum in seiner klassischen und modernen shape sichtbar, sondern es leuchtet auch die culture des jahrtausendalten und immer noch lebendigen byzantinischen Christentums auf, das bis heute immer noch den ganzen Osten und Süden Europas prägt und das in seiner geheimnisvollen und symboltiefen, byzantinischen Ausprägung Menschen der Gegenwart anzuregen vermag, nach Sinn und Ziel des eigenen Lebens zu fragen. In dieser Konzeption, die das Erwandern der facettenreichen der korfiotischen Natur verbindet mit einem Blick auf die Spiritualität des ostkirchlichen byzantinischen Christentums, ist diese Buch einmalig auf dem Markt.
112 Seiten im Farbband mit Großformat 21x21 cm, mit 148 z.T. großformatigen Farbbildern und Paperback mit Strukturprägung weighted down ein, eine bezaubernde Landschaft mit gastfreundschaftlichen Menschen zu erleben, von der schon Odysseus „bezirzt“ struggle und sich großen Kapiteln europäischer Geschichte und Kultur zu öffnen, die bis ins Heute reichen.

Show description

Bei PINGUINEN und ROBBEN: Meine 2. Überwinterung in einer by Martin Rauschert

By Martin Rauschert

a hundred and forty Kisten mit Polarkleidung, Zelten, Zusatzverpflegung, unseren Arbeitsgerätschaften und den vielfältigsten Dingen wurden gepackt, die guy während eines langen Aufenthaltes im unwirtlichsten Gebiet unserer Erde benötigt.
Meine Kollegen konnte ich mir nicht aussuchen, sie wurden mir zugeteilt. Einer hatte im Wach-Bataillon „Felix Derschinski“ gedient, aus dem sich damals die späteren Mitarbeiter der Staatssicherheit rekrutierten. Der andere bestand die Taucherprüfung nicht, er sollte Mitteilungen besonderer Vorkommnisse einer speziellen Dienststelle melden!
Professor Dathe bedauerte mich, mit zwei fachfremden und auch noch recht unsympathischen Menschen so lange Zeit zusammen arbeiten und leben zu müssen.
Am 2.11.1984 holt uns die „PAWEL KORTSCHAGIN“ im Hafen von Warnemünde ab – am 28.05.1986 bringt mich die „GOTSKI“ dorthin zurück. Einen Monat nach unserer Abfahrt lichtet sich der Nebel und wir laufen in die Maxwell Bay vor Bellingshausen ein. Hier liegt der Schnee noch meterhoch. Geländemärsche, Bootstouren, Tauchgänge und das gewohnte Sitzen am Mikroskop werden bald zur regimen. Doch es kommt auch häufig zu Ausnahmesituationen.
…An der Filmkamera habe ich einen großen Scheinwerfer befestigt, dessen Scheibe in der Tiefe plötzlich mit einem dumpfen Knall implodiert. Ich verspüre einen schweren Schlag gegen meine Brust, der mir speedy den Atem nimmt… Einen anderen Tauchgang habe ich kaum begonnen, da zieht mich die Sicherheitsleine heftig nach oben. five Meter von mir entfernt ist plötzlich ein Seeleopard aufgetaucht…
Wir marschieren zum See-Elefanten-Harem. Ich richte meine Kamera auf dem Stativ aus, als ich gerade noch rechtzeitig einen immer größer werdenden See-Elefanten-Kopf im Sucher erblicke und zur Seite springe. Wie eine Dampfwalze schießt das dicke Ding an mir vorbei… Zwischendurch machen sich three dicke Eselspinguine neugierig am Stativ zu schaffen, sehen sich alles ganz genau an und knabbern daran herum. später verfolgen sie interessiert mein Hantieren an der Kamera...
Neben vielen Fotos banne ich für 6 Teile eines Fernsehfilms einige unserer Erlebnisse auf das Zelluloid. Den letzten Flohkrebs - Stenothoide Metopoides sarsi – füge ich mit Nr. seventy eight meiner Liste hinzu. Noch sehr viele Arten sind für spätere Bearbeitung konserviert, denn jetzt verabschieden wir uns aus der Antarktis
Doch immer wieder erinnere ich mich auch heute noch an vergessene Episoden.

Show description

Tel Aviv - Berlin: Geschichten von tausendundeiner Straße by Fredy Gareis

By Fredy Gareis

Fredy Gareis hat sich einiges vorgenommen: eine Reise von Tel Aviv nach Berlin, mit einem alten Stahlrad, ohne jedes education. 5000 Kilometer, die ihn durch Länder wie Jordanien, Libanon, Albanien und den Kosovo führen. Auf seiner Fahrt durch blühende und vernarbte Landschaften sammelt er die Geschichten der Bewohner mit über vierzig Konfessionen ein - manchmal lachend, manchmal verzweifelnd, immer mit Gespür für politische und geschichtliche Hintergründe. Er trifft auf Saddam, den Obsthändler, und auf alte UCK-Kämpfer. Auf Menschen, die von Deutschland träumen, und auf Priester, die ihn mit Raki abfüllen. Er muss mit Überfällen und Nahtoderlebnissen klarkommen und wird so zum philosophierenden Radnomaden und Asphaltcowboy.

Show description

Frühstück mit Elefanten: Als Rangerin in Afrika (German by Gesa Neitzel

By Gesa Neitzel

Alles hinschmeißen, nach Afrika gehen und sich zur Rangerin ausbilden lassen – ist das nun unglaublich mutig oder die Schnapsidee von jemandem, der vor dem Leben davonläuft?
Noch während Gesa darüber grübelt, landet sie kopfüber in ihrem afrikanischen Abenteuer. Sie lernt Spurenlesen und alles über Elefanten, Gelbschnabeltokos und Sternenkunde und muss sich nicht nur einigen Prüfungen, sondern auch ihren Ängsten stellen. Sie erzählt von atemberaubenden Begegnungen mit Löwen, vom Barfußlaufen durch die Savanne, von langen Nächten unterm Sternenhimmel – und von einem Leben, das endlich richtig beginnt.

Show description

Bridges Over the Brazos by Jon McConal,Mr. Bob Ray Sanders

By Jon McConal,Mr. Bob Ray Sanders

The Brazos River meanders 923 miles from the Texas Panhandle to the Gulf of Mexico, crossing the excessive Plains, the West Texas reduce Rolling Plains, the Western move Timbers, the Grand Prairie, and the Gulf Coastal Plain.

Journalist Jon McConal has spent many hours mountain climbing the river’s banks and tenting on its sandbars, researching the numerous bridges that go the river, and learning maps and tracing the river’s direction. His pal Eddie Lane has canoed and camped the Brazos, even retracing the canoe trip made recognized by means of John Graves in Goodbye to a River.

The drove greater than 4 thousand miles to examine sixty-two bridges starting from a personal bridge made of oilfield pipe to trendy concrete constructions. They stood at the bridges and watched the river, occasionally loaded with trash, occasionally serene and delicate. They met the folks who lived close to the bridges, heard their tales, and ate in neighborhood cafés.

This is the tale of 2 males with a love of the outside and the Brazos River and the folk they met alongside their trip. They desire readers, too, should want to take a couple of day journeys and discover the Brazos and its bridges.

Show description

Never Put All Your Eggs in One Bastard: a memoir by Peta Mathias

By Peta Mathias

Funny, passionate, outrageous and sincere, it is a memoir approximately go back and forth, apartment renovations, nutrients, track, males and change.'I've escaped extra homes than i have acknowledged Hail Marys.'Peta Mathias has been making significant strikes on account that leaving domestic to coach as a nurse, prior to dwelling in Canada, London and later France, the place she manage her personal eating place. even though she back to New Zealand, writing foodstuff books and making tv sequence, she endured to yoyo again to Europe and commenced culinary excursions to Spain, Italy, Morocco, India, Vietnam, and the habitual charm: France. during this 'memoir of sorts', Peta appears to be like again on the styles of her existence whereas she embarks at the subsequent tremendous degree in it: promoting her cherished cottage in Auckland to shop for a dilapidated outdated condo in Uz�s within the south of France and reworking the previous smash right into a fashionable domestic and cooking institution. This new domesticity is determined opposed to her nomadic instincts and prior historical past of working clear of all traditional expectancies of settling down. Spiced with recipes, the thrills and tribulations of reinventing your self and her trademark humour, this booklet is de facto approximately by no means placing all of your eggs in a single bastard.

Show description

The English-American: A New Survey of the West Indies, 1648: by Thomas Gage,A. P. Newton

By Thomas Gage,A. P. Newton

First released in 1928.
'Can be correctly named exact and will by no means fairly lose its value.' Times Literary Supplement.
'This can be acquired now not borrowed.' Saturday Review
The ebook in 1648 of the 1st actual account of the provinces of latest Spain and relevant the US by way of a widely known and informed Englishman excited common curiosity, and The English-American discovered many readers even supposing the rustic used to be in the course of revolution. It performed a massive half in reviving the anti-Spanish coverage of Elizabeth and describes initially hand a level of yank society that used to be almost unknown.
A. P. Newton's advent areas the ebook opposed to the historical past of its time, that's very important with the intention to comprehend lots of Thomas Gage's allusions. even supposing abridged from the unique, the entire bankruptcy headings of the 1st version and the unique numbering were preserved.

Show description

Landmarks by Lucas,E. V. (Edward Verrall)

By Lucas,E. V. (Edward Verrall)

in contrast to another reproductions of vintage texts (1) we haven't used OCR(Optical personality Recognition), as this ends up in undesirable caliber books with brought typos. (2) In books the place there are photographs corresponding to snap shots, maps, sketches and so forth we've endeavoured to maintain the standard of those photographs, in order that they symbolize competently the unique artefact. even if sometimes there is convinced imperfections with those previous texts, we consider they should be made on hand for destiny generations to enjoy.

Show description