Stadtgespräche aus Hamburg (Stadtporträts im GMEINER-Verlag) by Nina Paulsen

By Nina Paulsen

Sind Sie neugierig, welche Nachrichten ›Tagesschau‹-Chefsprecher Jan Hofer über Hamburg zu vermelden hat?
Wollen Sie vom Direktor des ›Hotel Atlantic‹ erfahren, warum er für einen Gast einmal umbauen musste?
Kennen Sie die Geschichte von Wirtin Ursula Müller über das skurrilste Andenken in der legendären Kneipe ›Zum Schellfischposten‹?

Dieses Buch begleitet Hamburger zu ihren persönlichen Orten und erzählt ihre Geschichten. Ein außergewöhnliches Stadtporträt, das einlädt, Hamburg neu zu entdecken!

Show description

Exil im Archiv. Das "Deutsche Exilarchiv 1933 - 1945" in by Klaus Ulrich Werner

By Klaus Ulrich Werner

Vierzig Jahre, nachdem Hanns Wilhelm Eppelsheimer mit einem Kreis deutscher Emigranten in der Schweiz verabredete, eine Sammlung der zwischen 1933 und 1945 im Ausland erschienenen Literatur deutscher Exilanten für die junge Deutsche Bibliothek in Frankfurt durchzuführen, werden die Kühnheit dieses Entschlusses, seine bibliothekarischen Konsequenzen und Perspektiven nicht allein in der Darstellung der Geschichte der Sondersammlung deutlich. Vielmehr sind es auch die alltäglichen bibliothekarischen Herausforderungen dieses besonderen Sammelgebiets, die zur Auseinandersetzung einerseits mit den Lebens- und Publikationsbedingungen des Exils, andererseits mit den historischen und politischen Hintergründen zwingen - auch, da eine Fülle von biographischen und bibliographischen Hilfsmitteln, erprobte Arbeitshilfen und kooperierende associate sowie eine interessierte Öffentlichkeit und wissenschaftliche Diskussion zur Zeit der Herausgabe diesen Buches vorhanden sind. Vorangegangen sind die schwierigen Wege der Erwerbung, die Probleme mit ungewöhnlichen Publikationsformen, getarnten Schriften, camouflierter Verfasserschaft, mit außergewöhnlichen Erscheinungsweisen und Verlagen. Der Sammelauftrag umfasste damals eine unbekannte Literatur von größtenteils unbekannten, weil vergessenen, verbotenen, verdrängten Autoren in teilweise unbekannten Formen und mit fremden Inhalten.

Die Geschichte des ,,Deutschen Exilarchivs 1933-1945" ist die eines interessanten und ungewöhnlichen Projekts innerhalb der Deutschen Bibliothek, die als ,,Gegenwartsarchiv" (Bernhard Fabian) hier ausnahmsweise retrospektiv sammelt. Nicht nur das Sammelobjekt selbst, die Publikationen Tausender aus dem Land getriebener literarischer, journalistischer, politischer und wissenschaftlicher Autoren, Verleger, Buchkünstler und Übersetzer, sondern auch die Bedingungen des Sammelns und bibliographischen Verzeichnens haben dem Deutschen Exilarchiv und damit der Deutschen Bibliothek ein neues Aufgabenfeld eröffnet. Darüber hinaus umfasst die Arbeit des Deutschen Exilarchivs Erschließung in bibliographischer und inhaltlicher Hinsicht sowie in depth Öffentlichkeitsarbeit (Ausstellungen); durch eigene Publikationen erhielt die Exilforschung wichtige Impulse.Demzufolge versucht diese vorliegende Darstellung, diesen Aufgabenkomplex des Deutschen Exilarchivs in seiner Entstehung zu beschreiben, ohne die bibliothekarischen Besonderheiten zu vernachlässigen. Vorangestellt wird das gegensätzliche Schicksal zweier Bibliotheksprojekte im Exil, bei denen etwas aktuell von den Zeitgenossen versucht wurde, das dem Selbstverständnis des Deutschen Exilarchivs heute sehr verwandt ist. Ein geschichtlicher Abriss soll den Aufbau der Sammlung seit 1948 strukturiert nachzeichnen, während im Hauptteil die einzelnen Bereiche bibliothekarischer Arbeit unter Auswertung statistischer Untersuchungen sowohl in ihrer Entwicklung als auch in ihren gegenwärtigen state of affairs dargestellt werden. Abschließend wird die vom Exilarchiv bereits selbst aufgeworfene Frage des Fortbestands bei absehbarer Vollständigkeit des Sammelguts diskutiert. In vergleichender Absicht schließt sich die jeweils kurze Beschreibung der weiteren wichtigen Sonderbestände zum deutschen Exil 1933-1945 in der Bundesrepublik und der ehemaligen DDR an. Zur Gesamtdarstellung der Frankfurter Exilsammlung gehören die im Anhang angefügten Verzeichnisse, die das Ergebnis wichtiger Teilarbeitsbereiche dokumentieren (Nachlässe, Ausstellungen, Veröffentlichungen).

Show description

Karl König: Eine mitteleuropäische Biographie (Karl König by Hans Müller-Wiedemann,Peter Selg

By Hans Müller-Wiedemann,Peter Selg

Hans Müller-Wiedemanns Biographie würdigt einen Arzt und Heilpädagogen, dessen Geschichte beispielhaft für die historische Herausforderung des Menschen und seine Aufgabe ist. Karl Königs Leben ist untrennbar mit der Camphill-Gemeinschaft verbunden, aus der später die Camphill-Bewegung entstand, deren Mitglieder heute in vielen Ländern tätig sind.

Show description

Die mausigen und lausigen Zeiten (German Edition) by Fiona Fides

By Fiona Fides

Sie hatte angenommen, sie hätte eine ganz normale Familiengeschichte -
bis ihr Vater stirbt. Nach seinem Tod gab es einige Überraschungen. Er conflict nicht der Langweiler, für den sie ihn ihr Leben lang gehalten hatte, im Gegenteil: nach seinem Tod offenbarten sich viele, lang gehütete Geheimnisse – so tauchte aus dem Nichts plötzlich eine neue Familie auf.

Show description

Ich hab sie nicht gezählt: Eine unartige Biografie (German by Dolores Schmidinger

By Dolores Schmidinger

"Wenn die Dolly mit achtzig keine Liebhaber mehr hat, dann wird sie welche erfinden, damit es used to be zum Erzählen gibt", meinte einmal Kabarettistin Andrea Händler zu ihrer Freundin Dolores Schmidinger. Doch die Sorge ist verfrüht, es gibt einstweilen noch genug zu erzählen, Erotisches, Frivoles und Unartiges aus dem Leben der Dolly S.
Etwa von der kleinen Doris, deren Vater sie allzu sehr geliebt hat, von den wilden 68ern, die der freien Liebe frönten, von vier Ehemännern, mit denen sie allerlei Überraschungen erlebte, und von erotischen Abenteuern und Ausflügen, die sie u.a. in die Lack-und-Leder-Szene führten.
Natürlich, eine Statistik der Lover lässt sich nicht erstellen - Dolores zählte nicht mit, sondern lebte mehr nach dem Motto: "Der Nächste, bitte!" Das tut aber dem vergnüglichen Einblick in ihr Liebesleben keinen Abbruch. Denn auch wenn nicht alles immer lustig conflict, hat sie nie darauf vergessen, sich selber nicht ganz ernst zu nehmen. Und schon gar nicht ihre Liebhaber.
Deshalb: Lesevergnügen ist garantiert, denn Dolores Schmidinger versteht es meisterhaft, Pointen zu setzen, zu erstaunen, zu überraschen - und manchmal auch ein wenig zu schockieren.

Show description

Jaspers, Jung und Jünger: Drei Lebenswege ins Wunderland der by Albrecht Kiel

By Albrecht Kiel

Albrecht Kiel

Jaspers, Jung und Jünger

Drei Lebenswege ins Wunderland der Metaphysik

Die drei Zeitgenossen Jaspers, Jung und Jünger wandten sich auf getrennten Lebenswegen gegen das materialistische Dogma des 19. Jahrhunderts, wonach das Zeitalter der Metaphysik überwunden sei. Metaphysik battle bisher als "Artikulation des Nichtwissens" (Jaspers) bloßes "Grenzland" der Weltorientierung gewesen. Durch die Sprachen der neuen Physik und einer neuartig differenzierten Anthropologie verwandelte sie sich nun in das "Wunderland" einer höherdimensionalen Wirklichkeit.
Jaspers entwickelte zunächst als neuartige Logik eine zeitgemäße Methoden-, Kategorien- und Wissenschaftslehre. Dies als Arbeitsgrundlage für eine Anthropologie mit verschiedenen psychischen Funktionen auf vier Wirklichkeitsebenen - für die Synopse der Aufspaltungen des Psychischen durch Positivismus, Idealismus, Lebensphilosophie und Existenzphilosophie. Diese zwei Bereiche wurden von ihm als zwei sich überschneidende Kreise aufgefaßt. Sie werden als eine neue Mentalitätsschicht des 20. Jahrhunderts gewürdigt und in einem größeren ideengeschichtlichen Zusammenhang dargestellt.

Existenz und Selbst waren für Jaspers identisch. Jungs Therapieziel warfare die Ganzheit des Selbst. Er erfaßte hierfür konkreter mit (von Kant und Nietzsche übernommenen) anthropologischen Kategorien die vielfältige Dynamik von Unbewußtem und Bewußtsein. Jungs sarkastische Kritik an zeitgenössischen Philosophen, das ambivalente Verhältnis von Jaspers zu Jung trotz ihrer Konvergenzen und die vergeblichen Vermittlungsversuche des mit beiden Forschern befreundeten Indologen Heinrich Zimmer sind weitere Themen.

Die persönlichen und kollektiven Schatten des Menschen wurden zunächst in der Dichtung angesprochen und dann erst von Nietzsche und Jung zu einem anthropologischen Thema gemacht. Unter dieser Perspektive werden die gegenwärtigen Krisenherde analysiert. Diese dunkle, von den Philosophen ignorierte und nur vage (als "Stufen des Bösen", "Nihilismus" oder "Aggression") angesprochene Schattenseite des Menschen läßt sich nämlich jeweils konkret bestimmen. Jünger erlitt sie als körperlichen Schmerz im Ersten Weltkrieg und potenziert seelischen im Zweiten. Er deutete ihn als Schlüssel unseres Weltverständnisses, denn menschliche Existenz sei Schnittpunkt von Immanenz und Transzendenz, von Zeit und Zeitlosigkeit. Der Schmerz sei auch Grundlage unserer Freiheit, zwischen diesen Bereichen wählen und so erst den inneren Frieden finden zu können. Die neue "Ultra-Physik" dringe in Gebiete vor, die guy früher der Metaphysik zuordnete. Sie biete heute die Gleichnisse, welche in die Lücke eindringen, die der Rückzug der Götter hinterlassen hat.

Zum Autor:
Der 1938 in Naumburg/Saale geborene Autor battle als Richter berufstätig. Seit 1990 Publikationen überwiegend zum Menschenbild von Karl Jaspers. 1997 promoting zum Dr. phil. in Konstanz.

Show description

Lektionen des Verborgenen (German Edition) by Helena Janeczek,Moshe Kahn

By Helena Janeczek,Moshe Kahn

Helena Janeczek, eine Jüdin der zweiten iteration, erzählt in ihrem bewegenden Buch, wie die Erinnerungen ihrer Eltern, die den Holocaust überlebten, ihr eigenes Leben prägen. »Lektionen des Verborgenen« ist ein faszinierendes Zeitdokument, das die Frage aufwirft, ob diese iteration Zugang zu den Erfahrungen ihrer Eltern finden kann.

Show description

Niemand hört mein Schreien: Gefangen im Palast Gaddafis by Annick Cojean,Waltraud Schwarze,Claudia Puls

By Annick Cojean,Waltraud Schwarze,Claudia Puls

„Gaddafi hat mein Leben zerstört. Niemand wird jemals erfahren, used to be ich erlebt habe. Niemand wird sich davon auch nur eine Vorstellung machen können. Niemand.“

Muammar al-Gaddafi propagierte einen aufgeklärten Islamismus und die Gleichberechtigung der Frau, offiziell existierte unter Gaddafi keine Gewalt gegen Frauen – dabei, so wird nun bekannt, hielt der Diktator über Jahrzehnte unzählige Mädchen und Frauen im Keller seines Palastes gefangen, misshandelte und missbrauchte sie.
Die Journalistin Annick Cojean stößt auf dieses größte Tabu in der libyschen Gesellschaft nach Gaddafis Tod: In Tripolis trifft sie die junge Soraya, die den Mut hat, das Schweigen zu brechen. Sie erzählt der Journalistin ihre Lebensgeschichte. Als Fünfzehnjährige von Gaddafi ausgewählt und von seinen Schergen entführt, wurde sie jahrelang von dem Tyrannen gedemütigt und vergewaltigt. Doch auch Gaddafis Tod bedeutet für Soraya und ihre Leidensgenossinnen nicht das Ende ihrer Qualen – sie müssen weiterhin um ihr Leben fürchten, denn ihre Familien betrachten sie als entehrt. Und auch die libysche Gesellschaft verschließt noch immer die Augen vor dem wahren Ausmaß von Gaddafis Verbrechen und ist nicht bereit, die jungen Frauen als seine Opfer anzuerkennen und ihnen Rückhalt zu bieten.
Annick Cojean ist die erschütternde und zugleich hochpolitische Schilderung eines von Gewalt und emotionaler Zerstörung geprägten Lebens gelungen. Sie wurde für diese mutige journalistische Recherche mit dem Grand Prix de los angeles Presse Internationale 2012 ausgezeichnet.

Show description

Erleuchtung in Poona (German Edition) by Moritz Boerner,Matthias Oesterheld

By Moritz Boerner,Matthias Oesterheld

Dieses Buch ist ein absolutes Muss für jeden, der sich mit dem Phänomen Erleuchtung, Osho, Poona, Bhagwan, Sekten, Sannyas und Spiritualität beschäftigen möchte. Wer das alte Poona kannte, wird es aus nostalgischen Gründen mit großem Genuss lesen, für den Newcomer gibt es höchst interessante Einblicke über die frühe Zeit mit dem damaligen Bhagwan. Mit großer Offenheit schildert der Autor seine Erfahrungen mit Gehirnwäsche, intercourse, Gewalt, stumble upon und Tantra. Unabhängig von der Historie ist dieses Buch aber auch ein Dokument einer Persönlichkeitsentwicklung, die zwar in ihrer paintings einmalig ist, dennoch aber jedem Sucher Erkenntnisse vermitteln kann, die dessen eigenem Weg dienen. Moritz Boerner erzählt die Geschichte seiner ersten Schritte auf dem spirituellen Weg bis zu seinem Erlebnis der Einheit. Das vermeintliche Ziel der Suche stellte sich dann allerdings als ewig neuer Anfang heraus ...

Show description

MOBBING IM JOB: Die Meuchelei in der Arbeitsarena und by Hedwig Maria Lutz

By Hedwig Maria Lutz

MOBBING am Arbeitsplatz - beleuchtet - hinterfragt - bewältigt - Jeder siegeshungrige Heerführer studiert den Gegner bis ins aspect bevor er in die Schlacht zieht und der erfolgreiche Spitzenverkäufer kennt seinen Kunden besser als dieser sich selbst. Die Kunst eines virtuosen Streiters und die Taktik eines kampferfahrenen Siegers besteht darin den Gegner in der area »zu lesen«.
Den Mobber zu ergründen gibt dem Krimi seine Würze. Denn es wird Ihre Sichtweise verändern! Und das macht die Sache so ungemein spannend.

Show description